Warum eine virtuelle AudioKiste?

Kennen Sie das? Sprachaufnahmen im Schulhaus. USB-Sticks, Diktiergeräte, Tablets inklusive Sprachaufnahme landen in ihrer Kiste und sie müssen die Aufnahmen dann jeweils vom Gerät herunterladen. Oder ihr Posteingang ist voll mit Links oder großen Dateien?

Sofort loslegen

Legen Sie eine virtuelle Audiokiste an indem sie ihr lediglich einen Namen geben. Die Kiste sammelt die Aufnahmen ihrer Schüler und Schülerinnen allein.

Jederzeit benutzen

SuS können jederzeit aufnehmen. Sie können jederzeit die neuen Aufnahmen abspielen.

Selbstzerstörung

Legen Sie so viele virtuelle Audiokisten an, wie sie möchten. jede Audiokiste zerstört sich nach mind. 3 und max. 12 Monaten von selbst. Sie wählen.
Application Screenshot

virtuelle Audiokiste als native App

Für noch bessere bla blubb auf mobilen Geräten -- bla bla

Beispiel

Wie sieht eine virtuelle Audiokiste aus?
Article 1

Article 1

Article 1

Fragen an uns?

Sie haben eine Frage? Schreiben Sie uns.

SMS